Kwekerij Marcel de Wagt - Ga naar het navigatiemenu

Präriepflanzen

Foto van kleurige prairieplanten in een tuin Kleurige prairieplanten in een tuin

Warum wir uns mit diesem neuen Trend befassen ? Ganz einfach! Ein großer Teil unseres Sortiments ist für diese Art von Bepflanzung sehr geeignet. Außerdem gefällt mir diese Bepflanzungsweise durch die natürliche Ausstrahlung, die leichte Pflege und (auf Wunsch) den Farbenreichtum.

Inzwischen haben die meisten Gartenmagazine schon darüber berichtet. Auch auf der Floriade von 2012 gab es verschiedene Präriebepflanzungen. Aber was ist es eigentlich?

Präriegarten

Die Bezeichnung weist auf die amerikanische Prärie hin, wo Pflanzen in gegenseitiger Harmonie lange Zeit zusammenleben und wodurch praktisch das ganze Jahr hindurch eine blühende Landschaft entsteht. Diese Landschaften bestehen aus seiner Kombination von Pflanzen und Gräsern. Dadurch inspiriert haben mehrere Entwerfer und Gartenverwalter vor Jahrzehnten angefangen in Europa zu experimentieren. Cassian Schmidt, Verwalter des Hermannshofs in Weinheim (BRD) hat Pionierarbeit geleistet. Bei der Einführung von Präriepflanzen hat Gartenarchtitekt Piet Oudolf bahnbrechende Arbeit geleistet.

Das Wesentliche ist eine richtige Kombination von Pflanzen zu selektieren, die dann lange Zeit beieinander stehen bleiben. So entwickelt sich eine Tapete aus Pflanzen und Gräsern,wodurch kaum Unkraut wachsen kann. Daher sind diese Gärten viel leichter zu pflegen als traditionelle Rabatten. Im Februar wird der Garten einmal gemäht. Es ist bezeichnend, dass Gräser einen wichtigen Platz in der Bepflanzung einnehmen. Blumenzwiebeln können für eine frühe Blüte sorgen. Gräser und Pflanzensilhouetten schaffen ein blühendes Winterbild. Die Bepflanzung wird komplett angelegt und häufig mit einer Abdeckschicht bestehend aus Lavakörnern versehen. Diese Abdeckschicht schützt bekämpft Unkraut und beugt auch starker Austrocknung des Bodens vor.

Diese Arbeitsweise eignet sich auf jeden Fall für größere Gärten. Während meiner Zusammenarbeit mit Jeanne van Rijs von Oxalis-Gartenentwürfe habe ich gesehen, dass das Konzept auch für kleinere Gärten geeignet ist. Mittlerweile sind schon manche (kleineren) Gärten angelegt auf Grund des Präriegarten-Konzepts.

Leider gibt es keine fest umrissene Definition von dem Begriff 'Präriegarten'. Darum wage ich es auch nicht den Begriff zu definieren. Wesentlich ist dass ein Bepflanzungsplan ausgearbeitet wird, der Ihrer Situation entspricht.

Sortiment Präriepflanzen und -Gräser.

Dann erhebt sich die Frage, welche Pflanzen und Gräser nun eigentlich zum Gebrauch geeignet sind. Leider ist diese Frage nicht so leicht zu beantworten. In Gartenbüchern und im Internet gibt es zwar Listen. Allerdings hängt es davon ab, welchen Sachverständigen auf dem Gebiet der Präriepflanzen Sie um Rat bitten. Jeder hat ja seine eigene Definition von Präriebepflanzung und somit auch seine eigenen Listen. Deshalb werde ich keine Liste aufstellen. Was ich aber schon angeben kann, ist die Tatsache, dass der weitaus größte Teil unseres Sortiments für eine Präriebepflanzung oder eine Kombinationsbepflanzung geeignet ist.

Meiner Meinung nach fängt es an mit der Frage, was die Situation in Ihrem Garten ist: leichter/schwerer Boden? Sonne oder Schatten? Welche Bepflanzung gefällt Ihnen und warum? Wie groß wird die Rabatte? Usw. Auf Grund dessen kann eine Kombination von Pflanzen erfolgen.

Stauden und Ziergräser müssen folgenden Anforderungen entsprechen:

Foto von Achillea millefolium Red Velvet Foto von Kalimeris incisa Alba Foto von Sedum Mr Goodbud Foto von Trifolium ochroleucon Präriepflanzen für trockene Boden: Achillea millefolium Red Velvet, Kalimeris incisa Alba, Sedum Mr Goodbud und Trifolium ochroleucon.

Für mehr Information:

Top